Change geht anders:
ganzheitlich. begleitend. nachhaltig.

Jennifer Reckow im RPR1.-Radiointerview mit Dirk Alexander Lude.

08.05.2014

Weibliche Chefs haben aller Emanzipation zum Trotz noch immer Seltenheitswert. Nur etwa drei Prozent aller Top-Positionen sind derzeit in Deutschland von Frauen besetzt. Warum das so ist, erklärt processline-Geschäftsführerin Jennifer Reckow an diesem Sonntag, 11. Mai, von 14 bis 16 Uhr im Interview mit RPR1.-Moderator Dirk Alexander Lude. Als kommissarische Vorsitzende des Landesverbandes Pfalz/Saar im VdU e.V. ist ihre Mission klar: Frauen an der Spitze von mittelständischen Betrieben unterstützen – und Männern die Angst davor nehmen.

Warum gründen Frauen häufiger Unternehmen als Männer? Haben es Frauen in der männerdominierten Welt schwerer? Führen Frauen anders? Diesen und vielen weiteren Fragen stellt sich Jennifer Reckow im Gespräch mit Dirk Alexander Lude. Dabei wird nicht nur die aktuelle Situation in Rheinland-Pfalz erörtert, sondern Jennifer Reckow gibt auch eine Einschätzung dazu, wie sich das Rollenverständnis von Frauen und Männern im Laufe der Zeit verändern wird.

Sie haben eine Frage?
Wir rufen Sie zurück.

  1. Ihr Name(*)
    Bitte geben Sie Ihren Namen an.
  2. Ihre Telefon-Nummer(*)
    Ungültige Eingabe

©2014-2018 • processline GmbH • Wormser Landstraße 261 • 67346 Speyer